Verantwortungslose Schwäche


mannimbaum

Der Preis der Freiheit ist Verantwortung. Freie Entscheidungen zu den Fragen die viele betreffen, gebären eine Verantwortung gegenüber vielen, sowie freie Entscheidungen zu persönlichen Fragen, die eigene Verantwortung zu ihren Folgen fordern. Für viele ist dieser Preis zu hoch, die Bürde zu schwer und so ist ihr Ausweg die Vertretung, die den Anschein von Freiheit bewahren soll.

Die Furcht vor Verantwortung ist die Ursache des ängstlichen Rufs nach Vertretung und so sind Vertreter das, was die eigene Schwäche nicht erlaubt, selbst zu sein. Die Schwäche an dem Mut zu sich selbst, ist der Auftrag an andere, für sich sprechen, streiten und auch regieren zu lassen, auf das ihnen jeder Konflikt und jede Konsequenz erspart bleibe. Leicht kann reden, wer sein Wort nicht erheben muss. Leicht kann richten, wer nicht vollstrecken braucht und auch der Schwächste vermag zu streiten, wenn er sich nicht einsetzen muss. So ist die Gesellschaft der gemeinschaftliche Spiegel der Schwäche der Einzelnen, die in Vertretung die großen Reden, schnellen Urteile und immer währenden Streit suchen um jene Freiheit zu fühlen, die die Angst um die Eigenverantwortlichkeit verbietet zu leben.

Den Vertretern der Schwachen, ist es leicht Stärke zu zeigen, da es das Wesen der Vertretung ist, nicht selbst verantwortlich zu sein und doch tragen sie Schuld. Die Verantwortungslosigkeit ist das Wesen der Vertretung und die Schwäche, die keiner auszusprechen wagt, ist ihr Antrieb. Letztendlich fühlt sich der Vertreter, ebenso wie der Vertretene von jeder Verantwortung befreit und fordert das Unverantwortliche. Ist aber das Unverantwortliche, als Konsequenz der Verantwortungslosigkeit erst einmal gefordert, wird es die Schuld sein, die aus dem Unverantwortlichen erwächst, die letztendlich bleibt.

Wie kann ein Mensch und gar ein Volk dem Glauben verfallen, dass die zu Vertretern bestimmten, sie zu etwas anderem führen könnten, als zu unverantwortlicher Schuld, der einzigen Antwort auf verantwortungslose Schwäche?

Heinz Sauren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s