Der gefährliche Antikapitalismus


 

Kapitalismus1

Da die Begriffe Kapitalismus und Antikapitalismus sowohl politisch als auch wirtschaftsideologisch jeweils für die Interessen derer ausgenutzt werden, die gerade mit ihnen hantieren, ist Kapitalismus in systemrelevanter Lesart positiv und Antikapitalismus negativ geprägt.

Es wird behauptet der Kapitalismus erhalte die geschaffenen Werte, während der Antikapitalismus sie zu zerstören versucht. Diese Sichtweise ist inhaltlich nicht begründbar, aber innerhalb der Diskussion, die fast ausschließlich polemisch und nicht sachlich geführt wird, bestimmend. Um einer breite Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, sich vorurteilsfrei mit dem Thema zu beschäftigen, muss daher zuerst herausgestellt werden, was der Antikapitalismus nicht ist.

Antikapitalismus bedeutet nicht die Wegnahme von Gütern oder Besitz und fordert auch nicht die Abschaffung des Geldes, sondern zielt auf einen anderen Umgang mit Besitz und Geld. Nicht der Waren- Geldverkehr, sondern die Gesetzmäßigkeiten und Mechanismen dazu, werden in Frage gestellt. Auch in einer antikapitalistischen Gesellschaft gibt es Geld und Eigentum.

In einer kapitalistischen Gesellschaft sind Besitz und Geld, Selbstzweck und die Vermehrung dessen, das Ziel dem sich persönliche Bedürfnisse und soziale, als auch gesellschaftlichen Forderungen unterzuordnen haben, während in einer antikapitalistischen Gesellschaft, Besitz und Geld genau diese Bedürfnissen und Forderungen dienen müssen. Natürlich hat das Folgen für die, deren Geld und Besitz nicht auf die Wahrung und Sicherung dieser Bedürfnisse und Forderungen gerichtet sind, aber es bedeutet nicht ihre völlige Verarmung, sondern nur die Verpflichtung sich von dem Teil zu trennen, den sie nicht, aber andere dringend zum Leben brauchen.

Auch der Antikapitalismus ist ein Wirtschafts- und Finanzsystem, nur ein gerechteres und weniger gefährlicheres für die Menschen und die Welt, in der sie leben.

Dies zu verstehen ist die Grundlage jeder vernünftigen Diskussion über die Zukunft der Gesellschaft und dieses Verständnis zu ermöglichen ist Anspruch an alle, die in eine Solche Diskussion eintreten wollen.

Ich verbleibe in diesem Sinne

Heinz Sauren

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s