Kennen Sie die Wahrheit?


Für gewöhnlich bedeutet die Wahrheit zu kennen, sich ihrer sicher zu sein. Doch der Wahrheit die Ehre zu geben, heißt nicht sie zu kennen, sondern sich zum Nichtwissen um sie zu bekennen. So sicher wie es Wahrheiten gibt, so sicher ist auch, dass wir nicht viel von ihnen wissen. Wahrheiten sind nicht diese selbst, sondern nicht mehr als das, was wir für wahr halten.

Auch meine Ansichten, die sie hier lesen, sind ein solches für wahr halten, eine solche Wahrheit. Niemand könnte jedoch sagen, dass sie auch wahr sind. Wir können Wahrheiten nicht erkennen, sehr wohl aber unser für wahr halten vertreten. Wir können nie wissen, ob wir die Wahrheit sagen, wenn wir etwas für wahr halten. Aber wir können uns zu dem, was wir sagen bekennen, wenn wir ausreichend gute Gründe erkennen, dass das von uns für wahr gehaltene, auch wahr sein könnte. So handeln wir nach bestem Wissen und Gewissen. Der Irrtum bleibt jedoch ein beständiger Begleiter und ist nie ausgeschlossen wo Menschen etwas für wahr halten, so aufrichtig sie dabei auch sein mögen.

Unsere Entwicklung als Mensch, war keine der Sprünge von Genialität zu Genialität. Sie war eine schmerzhafte Abwehrreaktion auf die Fehler die wir machten und wir werden auch für unsere weitere Entwicklung Fehler machen müssen. Eine Entwicklung wird aber nur entstehen, wenn wir Fehler auch erkennen und uns von ihnen abwenden, bevor sie uns die Zukunft nehmen. Ich glaube nicht an Wahrheiten. Ich glaube an Unwahrheiten.

Es ist gerade die Unfähigkeit von uns als Menschen, die Wahrheiten nicht erkennen zu können, die uns die Welt verstehen lässt. Diese Unfähigkeit ist unsere eigentliche Fähigkeit, diese Ungewissheit unsere Gewissheit, da wir durch sie die Unwahrheiten erkennen können. Immer dann, wenn uns eine vermeintliche Wahrheit offenbar wird, sollten wir um ihre Unwahrheit wissen. Immer, wenn wir aufgefordert werden die Wahrheit zu sehen, sollten wir spüren, dass wir uns einer Unwahrheit zuwenden sollen. Immer wenn wir auf jemanden treffen, der von sich behauptet die Wahrheit zu kennen, können wir sicher sein, dass er die Unwahrheit sagt.

Der Schutz des Wissen um eine unzuverlässige Aussage, generiert ein Recht auf Unwahrheit, da nur diese zu erkennen, vor falschen Wahrheiten schützen kann. Unwahrheiten sind ungefährlich, da die nicht bestehende Wahrheit ihrer Aussage erkannt ist. Es sind die falschen Wahrheiten die es zu fürchten gilt. Sie sind das für wahr halten von Unwahrheiten und führen dazu die falschen Dinge zu tun, die mit dem Wissen um die ihnen innen wohnenden Unwahrheiten nicht getan werden würden.

Advertisements

Veröffentlicht von

Heinz Sauren

Sozialanthropologie und Gesellschaftskritik

4 Gedanken zu „Kennen Sie die Wahrheit?“

    1. https://polldaddy.com/js/rating/rating.js@VanadisDevi.
      Was verstehen Sie unter Wahren?
      Ursache und Wirkung?
      Wie entsteht Wirklichkeit? Was ist Ursache?
      Was ist wahre Wirklichkeit?
      Was ist zum Beispiel die Ursache des Tones, der Phone?
      Sind Töne, Klänge, Geräusche,Worte Sachen?
      Sachen können Geräusche, Töne etc. erzeugen. Was aber sind Töne, Laute, Geräusche, Klänge, was Schwingungen von Sachen?

      Haben Irrtümer Wirklichkeit?
      Irrtümer sind Teil im Alles und worin besteht deren Wirklichkeit?
      ALL-ES bezeichnet Heinz Sauren als DAS GANZE, Alles in Allem sagt man im allgemeinen Sprachgebrauch.
      Zum Alles zählt also auch das Nichts, die absolute Leere, das Vakuum.
      Ist das Nichts eine Sache, eine Wirklichkeit? Ist die absolute Leere eine Wirklichkeit, eine Sache, ist das Vakuum eine Wirklichkeit, eine Sache?
      Ist der Gedanke an das Nichts eine Sache? Ist der Gedanke an sich eine Sache, eine Wirklichkeit?
      Ist der Gedanke an das Nichts eine Wirklichkeit?
      Wie denkt man sich das NICHTS?
      Wo NICHTS IST da darf bzw. kann auch kein Gedanke sein. Ist dies eine individuelle Wahrheit?
      Gustav Staedtler

  1. https://polldaddy.com/js/rating/rating.jsHeinz Sauren,
    wenn es keine Wahrheit gibt, dann muss es auch unwahr sein, dass es Unwahres gibt, denn wenn es nur Unwahres gibt dann kann es keine Unterscheidung geben.
    Wenn es falsche Wahrheiten gibt, dann auch falsche Irrtümer, falsche Unwahrheiten und falsche Lügen.

    Was also ist an der absolutistischen Aussage und Behauptung, dass alle Kugeln rund sind, unglaubwürdig? – Welche Kugel könnte denn nicht völlig rund sein? –
    Wenn eine Kugel nicht völlig rund ist, dann ist es keine Kugel.
    Dies Feststellung ist nur ein Beispiel für ein „So ist das und nicht anders.“ Ein Beispiel für absolutistisch.
    Und das bezeichnet man im allgemeinen logischen Verständnis als Wahrheit.
    Man kann in einer Kugel in keiner Ecke sitzen, und niemand kann auf einer Kugel in eine Ecke scheissen.
    Was sollte hieran unwahr sein, wo liegt hier ein Irrtum zugrunde, so dass man vorsichtig sein muss, diese Wahrheit weiter zu verbreiten?
    Und was würde es rechtfertigen, jenen, der diese Behauptung von sich gibt, als jemanden zu bezeichnen, der garantiert die Unwahrheit redet,
    weil er behauptet damit die Wahrheit zu kennen und gesagt zu haben.
    Diese Aussagen über die Kugel sind absolut richtig.
    Dass man einst der Meinung war, dass die Erde eine Scheibe sei, hat sich als unwahr und Irrtum herausgestellt.
    Sie bezeichnen derartige Irrtümer als falsche Wahrheit, woraus erkennbar wird, dass Ihr Verständnis von Wahrheit hauptsächlich etwas mit Behauptungen, nicht aber mit logisch Nachvollziehbarem oder Fakten zu tun hat. Und das lässt erkennen, dass Sie das, was Wahrheit an sich selbst ist, nicht kennen bzw. keinerlei Wissen darüber haben, aufrund dessen Ihre philosophischen Behauptungen unwahr sind.
    Die Wahrheit als der kreative Geist und das schöperische Wort stehen bei Ihnen ja nicht zur Sprache oder irre ich mich da?
    Gustav Staedtler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s